AUSBILDUNGSFORMATE sk  Fahmida Islam res

Validierte Ausbildungsformate

Angewandte Pflanzenheilkunde

Lehrgang für Kräuter- und Heilpflanzenzubereitungen (120 LE)

Heilsame Pflanzen tummeln sich in unseren Küchen. Sie sind Naturapotheken zum eigenständigen und selbstbestimmten Rühren, Mischen und Ansetzen. Der Lehrgang für Angewandte Pflanzenheilkunde verwendet haushaltsübliche Zutaten wie heilkräftige Kräuter und Gewürze, beste Fette, Öle und Alkoholika, reine Gärungsessige und wirksame Gemüse und Getreide. Aus diesem Küchenfundus werden 60 Praktiken zur Herstellung von Kräuter- und Heilpflanzenzubereitungen vermittelt.

Die naturwissenschaftliche Grundlage der Kräuterzubereitungen sind die Pflanzenwirkstoffe, die mit den unterschiedlichen Handwerken ausgezogen werden und damit haltbar und bioverfügbar gemacht werden. Die Eigenschaften und Wirkungsweisen dieser Pflanzeninhaltsstoffe werden im Zuge der Handwerke erklärt. Das Arbeitsbuch begleitet den Lehrgang mit allen Basisrezepten der Handwerke und der haushaltüblichen Zutaten. Das Arbeitsbuch ermöglicht den Einstieg in die Welt der Kräuterheilkunde, gibt einen Überblick und befähigt zum eigenständigen Experimentieren. Zudem stellen die TrainerInnen Skripten mit individuelle Rezepten zur Verfügung. Ganz wesentlich ist die Anwendung der Zubereitungen: wann, für wen und wozu die Kräuterzubereitungen geeignet sind. Die Erkenntnis, wo die Grenzen dieser selbstbestimmten Pflanzenheilkunde gezogen werden, wird vermittelt.

Der Holzkoffer mit den leeren Gläsern füllt sich im Laufe des Lehrganges. So entsteht die Naturapotheke für das kommende Jahr zum Ausprobieren.

Der Lehrgang zur Angewandten Pflanzenheilkunde spricht in 120 Lehreinheiten Gesundheitsberufe, Therapeuten, Ernährungswissenschafter, Diätologen, Pädagogen, Drogisten gleichermaßen an wie interessierte Laien. Er eröffnet die spannende Diskussion zwischen den TeilnehmerInnen, die aus sehr unterschiedlichen Bereichen kommen. Das erfahrene TrainerInnenteam bringt einschlägige Ausbildungen mit (Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Biologie, Medizin, Drogisten, Köche, Pflegeberufe, Physiotherapie, Imkerei, Aromatherapie, Ökologie).

Inhalte der Handwerke
Trocknen, Kräuterpulver, Teezubereitungen, Einkochen und Einwecken, Entsaften, Ansatzschnaps, Likör, Tinktur, Weinauszug, Salz und Einsalzen, Milchsauer Fermentieren, Salben und Balsame, Gel, Ölauszüge, Milchauszüge, Essigauszüge und Sauerhonige, Pflanzenwässer, Knospenmazerate, Seifen sieden, Bäder, Inhalationen, Waschungen, Spülungen, Wickel und Auflagen, Dampfbäder und Inhalationen, Duftkissen und Potpourri, Aromazucker, Sirupe und Honigzubereitungen, Frischpflanzensaft, Smoothie und ökologische Aspekte zu den Verarbeitungen.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an die Lehrgangsleitung Karin Buchart
info@buchart.at +43 660/2005805

Anmeldung WIFI Salzburg

Anmeldung WIFI Niederösterreich

Kräuter & Gast

Wildkräuter von der Wiese in die Gastroküche (44 LE)

In diesem Kurs lernen Sie eine Auswahl an (Wild)Kräutern zu bestimmen sowie deren Wirkungen und Nebenwirkungen kennen. Sie beschäftigen sich mit der Verarbeitung genauso wie mit Fermentation und lernen die wichtigsten Pflanzeninhaltsstoffe und deren Wirkungsweisen kennen. Sie werden (Wild)Kräuter für die Küche erkennen, richtig ernten und verarbeiten können.


Damit sind Sie in der Lage, Zusatzangebote für Ihre Gäste zu kreieren um sich auch so vom Mitbewerb abheben zu können. Sie werden einfache und schnell zuzubereitende Hausmittel, Kräutertee oder Honig-Lavendel-Milch etc. einsetzen, mit Wildkräutern dekorieren und mit ihnen schmackhafte Gerichte kochen. Die fundierte theoretische Ausbildung wird von praktischen Exkursionen (Pflanzenbestimmung, Wildkräuterküche etc.) ergänzt. Beachten Sie, dass bei Exkursionen die Anreise eigenständig zu organisieren ist.
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an die Lehrgangsleitung Monika Vesely info@kraeuterkraftwerk.at
+43-6644302630

Anmeldungen WIFI Niederösterreich